Zuviel Bauchfett

Das viszerale (innerhalb des Bauches) gelegene Fett verhält sich wie eine Hormondrüse. Diese Fettzellen produzieren fast ausschließlich Botenstoffe, die die Entzündungstendenz erhöhen und Gefäßveränderungen, hohen Blutdruck , Diabetes und eine raschere Alterung verursachen.In unserer Geschichte als Jäger- und Sammlerkultur als Reservefett gedacht, ist es auch besonders gut durch regelmäßige Bewegungstherapie verringerbar. Auch Genvarianten, die den körpereigenen Cortisolstoffwechsel betreffen, spielen hier eine Rolle.